Slider-Bild

Schwimmen - unsere Kernkompetenz

Slider-Bild

Handgetriebenes Paraboat - Zeig was in dir steckt!

Slider-Bild

Zusammen gehen wir hoch hinaus

Slider-Bild

Spass im Nass

Slider-Bild

Spiel mit uns

Slider-Bild

Lass dich inspirieren

Slider-Bild

Geniesse die süssen Seiten des Lebens

03.12.2018 |

Jahresendtreffen 2018

Das diesjährige Jahresendtreffen fand am 30. November 2018 in der Stiftung Bühl in Wädenswil statt.

Der Beginn dieses Treffens war um 18:00 Uhr. Es begann mit einem Apéro, der unter anderem aus Karotten-Ingwersuppe, Schinkengipfeli und Frühlingsrollen bestand. Natürlich fehlte das Getränk, das zum Beispiel aus Mineral und Orangensaft bestand auch nicht. Daneben blieb auch Zeit, alle 40 anwesenden Personen zu begrüssen.

Dann gab es eine offizielle Begrüssung durch die bewährte Organisatorin Conny.

Weiter ging es mit dem Salat. Zwischen dem Salat und dem Hauptgang spielten wir eine Runde Lotto. Bei diesem Spiel waren alle ganz konzentriert und hellhörig, denn niemand wollte eine Zahl vergessen abzudecken, die ausgerufen wurde. Nicht alle verstanden Connys waschechten Einsiedlerdialekt auf Anhieb. Immer wieder musste „Übersetzungsarbeit“ geleistet werden.

Anschliessend gab es den Hauptgang. Dieser bestand aus Pouletbrust an einer Pilzrahm-Sauce, Nüdeli und Flower Sprout. Für die Vegetarier wurde das Poulet durch ein Veggieschnitzel ersetzt.

Dann folgte eine weitere Runde Lotto. Jeder Sieger bekam einen tollen gesponserten Preis. Vielen Dank.

Das Dessert, es bestand aus Vanille-Eis und heissen Beeren, schmeckte sehr lecker.

Die dritte Runde Lotto wurde von Viviane kommentiert. Endlich verstanden auch die „Unterländer“ die Zahlen!

Gegen den Schluss  gab es herzliche Danksagungen. Sie gingen an Conny fürs super organisieren und natürlich auch an das Team von der Bühlkulinarik. 

Zusätzlich rief Astrid die Anwesenden dazu auf, sich doch vermehrt an unserem Märtstand (am Frühlings- und Herbstmärt) zu engagieren.

Um ca. 22:20 Uhr machten sich dann die Ersten auf den Heimweg.

Bericht: Jonas Kistler